Füllbild zur richtigen Darstellung der als Meereshorizont vom Himmel begrenzter Fotos
Ein Projekt der DLRG-Jugend Bayern
 
 

Elternabende - Sicherheit für Ihre Kinder

Auch für Eltern gelten natürlich die → Baderegeln im Schwimmbad und die → Baderegeln am See – schließlich betreffen die meisten Ertrinkungsunfälle Erwachsene. Häufige Gründe sind das Überschätzen der eigenen Fähigkeiten, bestehende Vorerkrankungen und der Einfluss von Alkohol.

Eltern — und Großeltern! — tragen für ihre Kinder eine besondere Verantwortung, vor allem in der Nähe von Wasser. Kinder werden vom Wasser magisch angezogen, und erkennen in der Regel die Gefahren nicht. 2010 sind in Deutschland mindestens 33 Kinder unter 10 Jahren ertrunken. Werden die Fälle von Beinahe-Ertrinken und die Rettungen hinzugezählt, liegt das Gefährdungspotential etwa bei dem Vierfachen der Ertrinkungsfälle! Häufig tragen Verunfallte bei "Beinahe-Ertrinkungsunfällen" langfristige Beeinträchtigungen davon.

Ertrinken ist die zweithäufigste unfallbedingte Todesursache bei Kindern, bei den 1- bis 4-Jährigen sogar die häufigste. Ertrinken von Kindern geht fast immer mit einer Aufsichtspflichtverletzung einher — oft ist es nur eine kurze "Aufsichts-Lücke". Häufig ist es so, dass die Eltern erzählen, das Kind sei gerade noch da gewesen und von einer auf die andere Minute verschwunden.

Elternabende in Kindergärten

Viele Eltern sehen Ertrinken nicht als Gefahr für ihr eigenes Kind. Viele Unfälle am Wasser sind durch geeignete Sicherheitsvorkehrungen vermeidbar! Daher ist eine Aufklärung der Eltern besonders wichtig. Wir bieten allen Kindergärten Elternabende an, in denen wir über die wichtigsten Gefahrenquellen und deren Vermeidung informieren. Daneben werden das Schwimmenlernen und die richtige Anwendung von Schwimmhilfen thematisiert. Alle Eltern bekommen außerdem eine kompakte Zusammenfassung in Form von themenspezifischen Informationsmaterialien ausgehändigt.

Unsere Informationsmaterialien können von allen Kindergärten kostenlos und portofrei bestellt werden. Unser Partner, die Versicherungskammer Bayern, übernimmt für Sie die Kosten.
Zum Online-Bestellformular

Hier können sie sich einige ausgewählte Inhalte eines Informationsabends für Eltern anschauen.

Bild
Bild

Auch die Schweizerische Lebens-Rettungs-Gesellschaft macht auf die Problematik des vermeidbaren Ertrinkens von Kinder aufmerksam. Ein kurzes Video zum Ertrinken von Kindern finden Sie hier.

 
Kritik, Fehler und Anregungen
bitte an Jonas Kipfstuhl [Kontakt]
© DLRG-Jugend
zuletzt geändert am 05.11.2015 um 11:31 Uhr
von Jonas Kipfstuhl [Kontakt]