Füllbild zur richtigen Darstellung der als Meereshorizont vom Himmel begrenzter Fotos
Ein Projekt der DLRG-Jugend Bayern
 
 

Die DLRG-Jugend Bayern

Die Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft e.V., kurz DLRG, ist die größte ehrenamtliche Wasserrettungsorganisation der Welt. Der DLRG-Jugend, das ist der Jugendverband der DLRG, gehören alle Mitglieder der DLRG bis einschließlich 26 Jahren an. In Bayern sind dies derzeit knapp 20.000 Kinder und Jugendliche.

Das höchste Gremium der demokratisch aufgebauten DLRG-Jugend ist die Bundesjugend. Diese wiederum untergliedert sich in Deutschland in die verschiedenen Landesjugendverbände. Dieses System wird über die verschieden Bezirke - im Freistaat Bayern sind dies 8 Bezirke – weitergeführt, bis hin zu den Ortsverbänden, die den fundamentalen Grundstein der DLRG-Jugend in Deutschland bilden.

Durch kinder- und jugendspezifische Aktivitäten werden Maßnahmen gefördert, die Menschen davor bewahren, zu ertrinken. Im Mittelpunkt der Arbeit steht die Wasserrettung und das Bemühen, Voraussetzungen für selbstorganisierte und sinnvolle Freizeitgestaltung zu schaffen. Durch kreative Jugendarbeit und Angebote im sportlichen, sozialen, kulturellen und politischen Bereich sollen Jugendliche und junge Erwachsene motiviert werden ehrenamtliche Aufgaben und Verantwortung zu übernehmen.

Die Vorstandschaft der DLRG-Jugend Bayern ist das Planungs- und Ausführungsgremium der DLRG-Jugend Bayern. Die Geschäftsstelle unterstützt den Vorstand in der Umsetzung seiner Planungen.

Die DLRG-Jugend Bayern arbeitet jedes Jahr ein Bildungsprogramm aus, in dem die Seminarangebote für das jeweilige Jahr vorgestellt werden. Diese Seminare sind bunt aus allen Bereichen, in denen die DLRG-Jugend Bayern tätig ist, zusammengewürfelt: Aus- und Weiterbildung der Mitglieder in Rettungssport und Gremienarbeit, Grundlagen und Intensivierung für die Arbeit als Jugendleiter, Erlernen von Rhetorik, Didaktik, Methodik und der richtige Umgang mit den Medien und natürlich auch abenteuer- und spaß bezogene Aktionen wie zum Beispiel ein Segeltörn.

Zusätzlich richtet die DLRG-Jugend Bayern auch jedes Jahr die bayerischen Meisterschaften im Rettungsschwimmen und den Versicherungskammer Bayern ResQ-Cup aus, um die schnellsten Rettungsschwimmer zu ermitteln.

Seit dem Schuljahr 2009/10 führt die DLRG-Jugend Bayern mit dem Projekt „Cool & Sicher!“ die größte Präventionskampagne in der Geschichte der DLRG-Jugend Bayern durch. Im ersten Jahr wurden über 7700 Kinder direkt mit der Kampagne erreicht und über 80 Schulen besucht.





 
Kritik, Fehler und Anregungen
bitte an Jonas Kipfstuhl [Kontakt]
© DLRG-Jugend
zuletzt geändert am 05.11.2015 um 11:26 Uhr
von Jonas Kipfstuhl [Kontakt]